Justizia – ist die personifizierte Gerechtigkeit

Justitia – die altrömische Göttin der Gerechtigkeit, ist die personifizierte Gerechtigkeit und das wohl verbreitetste Symbol für Recht und Gerechtigkeit. Sie besteht aus drei wesentlichen charakteristischen Elementen, der Waage, der Augenbinde und dem Schwert.

Die Waage dienst als Messinstrument. Sie wiegt Recht und Unrecht, Schuld und Unschuld und die daraus resultierenden Entscheidungen sorgsam miteinander ab.
Das Schwert symbolisiert die tatkräftige und erbarmungslose Durchsetzung des Rechtes.Das Schwert verschafft Justizia Macht, Einfluss und Autorität.
Die Augenbinde gewährleistet ein Höchstmaß an Objektivität. Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

Oft ist Justizia als Symbol in Gerichten oder wichtigen öffentlichen Einrichtungen, etwa Rathäusern anzutreffen.
Diese Skulptur ist ein Muss in jeder Kanzlei, ein wertvolles Geschenk für alle, die in der Rechtsprechung engangiert sind.

 

Quelle: https://www.asmetec-art.de/a-anglada-no-189-justizia.html